Wenn Sie diese Seite anspricht, Sie zu neuen Perspektiven anregt, Sie motiviert oder auch „einfach“ nur Ihr Herz berührt, dann könnten meine Angebote Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihr Leben zu bereichern. Mein wichtigstes Anliegen ist nicht, Ihnen zu sagen, wie das Leben funktioniert, sondern einen Raum zu schaffen, der Liebe erfahrbar macht, ein tiefes Gefühl von Zusammensein ermöglicht und uns erkennen lässt, dass jeder ein Wunder ist.

Wenn wir dies spüren, wird unser Leben eine neue Dimension erreichen. Unsere Probleme verlieren an Gewicht, lösen sich auf und Ziele werden mühelos realisiert. Das klingt unglaublich? Das ist unglaublich!

Es ist ein Mysterium! Wollen Sie es erfahren?

Ich wünsche Ihnen alles Liebe

Rolf Stangenberg

Ratschlag zum Unglücklichsein

Versuchen Sie möglichst häufig Recht zu behalten.
Dann sind sie definitiv irgendwann allein.
Das macht sie zwar nicht glücklich, aber sie haben immerhin Recht.

Schauen Sie doch mal hier:

Wir versprechen Ihnen...

...wenn Sie alle sich auf dieser Seite befindlichen Links geöffnet und deren Inhalt angeschaut haben, ihr Herz mindestens einmal zutiefst berührt worden ist. Ansonsten passen wir wohl nicht zusammen.

Wollen Sie außergewöhnlich sein?

Wollen Sie außergewöhnlich sein und mit außergewöhnlichen Menschen Ihr Leben verbringen? Oder wollen Sie in der Trägheit und den Gewohnheiten der Norm(-alen) versinken? Rolf Stangenberg möchte außergewöhnliche Dienstleistungen anbieten.

Möchten Sie wissen, was eine außergewöhnliche Dienstleistung ist?

Dann hören Sie doch mal hier rein:

Aus "Das Geheimnis erfolgreicher Firmen" von Michael Gerber

Glauben Sie an Wunder?

Das sollten Sie tun, denn Sie sind selbst eins!
In Ihnen stecken ungeahnt viele nicht gelebte Potentiale und Sehnsüchte, die nach Ausdruck streben.
Wissen Sie das?

Oder haben Sie sie vielleicht schon aufgegeben?

Oder fehlt Ihnen der Mut, sie zu leben?

Das wäre schade!

Wir wollen Ihnen wieder Mut machen und aufzeigen, das alles möglich ist, wenn Sie es wirklich wollen. Das glauben Sie nicht?

Dann schauen Sie doch mal hier.

Wer ist ein Meister?

Wer kann schon entscheiden, wer ein Meister ist und wer nicht?
Wenn man einem begegnet, wird er sich in jedem Falle durch seinen einzigartigen Humor auszeichnen. Dass heißt aber noch lange nicht, dass jeder, der Humor hat, ein Meister ist.

Vielleicht bringt Sie ja ein Professor der Philosophie zum Lachen.
Oder ist er ein Meister, oder ein Guru, oder...?

Das müssen ganz alleine Sie entscheiden.

Schaun Sie doch mal hier:

Die Richtigen und die Falschen

Können Sie die Richtigen von den Falschen unterscheiden?
Wissen Sie, wer Ihnen nützt und wer Ihnen schadet.
Es können nur die beurteilen, die aus dem Herzen schauen.
Mit denen sollten wir uns umgeben, wenn wir glücklich und erfolgreich leben wollen.
Wir sollten die Menschen aufsuchen, die unser Herz öffnen.

Aus dem Herzen wahrnehmen kann nur, wer keine (Vor-) Urteile hat. Wer das kann, wird keinen Menschen mehr überschätzen, aber auch keinen unterschätzen!
Können Sie das?
Schaun Sie doch mal hier.

Sex

Die meisten Menschen glauben zwar Neu-gierig zu sein, aber wenn man Sie in einen unbekannten Raum, in ein neues Terrain führen will, „ziehen sie gerne schnell den Schwanz ein“.

Die meisten Neugierigen gieren deshalb ständig nach dem Neuen, weil sie sich nie trauen, das Neue zu leben. Sie halten an ihren Gewohnheiten und ihrer Bequemlichkeit fest. Sie haben viel zu viel Angst vor dem Neuen.

Leben und Liebe zu erfahren bedeutet dagegen, jeden Moment neu zu leben und zu erleben. Sonst ist man tot. Sex ist eine Ausdruckskraft des Lebens. Wer also Angst hat, wird keinen „erfüllten“ Sex haben können. Die Neugierigen sind meist die Angsthasen, die Spanner, die Voyeure..

Hüten Sie sich also vor denen, die sagen, sie wären neu-gierig. Sie belügen Sie! Und Sie werden Sie daran hindern, zu riskieren und zu leben. Das zum Thema Sex, Ehrlichkeit und Neugier. Dazu noch eine Anekdote von Anthony De Mello.

Warum Ihr Leben ist, wie es ist

Alles, was Sie bisher in Ihrem Leben erfahren haben, ist Folge Ihrer Entscheidungen. Entweder habe Sie diese bewusst oder unbewusst getroffen. Aber nur wer weiß (wer sich bewusst ist), dass er wählen kann, kann in Wahrheit wählen. Alle anderen glauben nur, wählen zu können. Aber wer glaubt, weiß nicht! Und wer weiß, glaubt nicht!

Bewusstheit und daraus resultierende Unterscheidungsfähigkeit sind somit die Voraussetzung, ihr Leben selbstverantwortlich zu führen. So werden sie zum Schöpfer eines von ihnen bestimmten Lebens. Deshalb entscheiden Sie sich bewusst und wählen Sie weise.

Hat dieser Herr bewusst gewählt?

Was ist der Unterschied zwischen Ratten und Menschen?

Kennen Sie den? Hören Sie doch mal hier.

Was ist Glück?

Viele Menschen verwechseln Glück mit Vergnügen.

Der Unterschied ist folgender:
Vergnügen braucht immer etwas oder jemanden, Glück nie!

Vielleicht schauen Sie ja mal hier, was Eckhart Tolle sagt, warum so viele Menschen unglücklich sind.

Wie werde ich glücklich?

Glücklich kann nur sein, wer jemanden hat, den er glücklich machen kann. Im Geben liegt die Wurzel des Glücks. Allerdings sollte man „seine Perlen nicht vor die Säue werfen“!

Hören Sie doch mal hier.

Wissen oder Weisheit? Das ist hier die Frage!

Michael Barnett schrieb dazu folgendes (aus: Der Soma Weg)

Wir brauchen Ihre Hilfe

Jeder von uns weiß etwas besser, als jemand anderer. Sie auch!
Wenn wir uns zusammen tun und voneinander lernen, können wir etwas Wunder-volles erschaffen. Deshalb bitten wir Sie um Kritik, aber auch um neue Vorschläge (z.B. ein emotionales Video) und originelle Ideen. Wir werden Sie uns zu Herzen nehmen und sie nutzen, um unsere Angebote stetig zu verbessern. Da sind wir ganz egoistisch. Aber das wiederum kommt unseren Kunden zu Gute. Ist das nicht wunderbar?

Wir sagen Danke!

Wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um unsere Seite aufzurufen und sich mit ihr auseinanderzusetzen. Vielleicht haben Sie schon etwas gefunden, dass Sie aufmuntert, motiviert, ihr Herz berührt oder Kraft und Zuversicht gegeben hat. Das jedenfalls ist unser Ziel und es würde uns sehr freuen!

Verstehen kriegt den Trostpreis

Das Übel der meisten Menschen ist, dass nicht mehr sie ihren Verstand gebrauchen, sondern ihr Verstand gebraucht sie. Sie sind zum Sklaven ihres Verstandes geworden. Zum Sklaven ihrer Gedanken. Sie denken, grübeln, zweifeln und hadern so lange, bis sie gar nicht mehr wissen, wer sie sind und was sie eigentlich wollen.

Schaun sie doch mal hier.

Wer hat Erfolg?

Er-folg folgt einer Lebensweise, die u.a. Folgendes beinhaltet.. Das Wichtige vom Unwichtigen unterscheiden zu können. Das Sinnvolle vom Sinnlosen. Ebenso die “Richtigen“ von den „Falschen“.

Kurz: Das Wesentliche vom Unwesentlichen.
Das kann nicht jeder.
Schaun Sie doch mal hier:

Sie suchen liebevolle Gleichgesinnte?

Dann brauchen Sie nur folgendes zu tun:
Teilen Sie Ihre Wünsche, Gedanken und Gefühle jemandem mit und warten Sie auf seine Reaktion.
Wenn er diese mit Ihnen teilt oder sie zumindest achtet und schätzt, ist er ein Gleichgesinnter.
Wenn nicht, dann nicht.

Wenn Sie z.B. diese Seite mögen, teilen Sie sie einem anderen mit. Seine Reaktion (egal ob er sich diese Seite angeschaut hat, oder nicht!) wird Ihnen schnell und deutlich aufzeigen, ob es sich bei ihm um einen Gleichgesinnten handelt oder nicht!

Oder schaun Sie doch mal hier:

Was ist Liebe?

Menschliche Liebe zeichnet sich meist dadurch aus, dass sie etwas braucht. Nämlich ein Objekt, dass man lieben kann. In Wirklichkeit handelt es sich hierbei natürlich nicht um Liebe im wahren Sinne, sondern um die Abhängigkeit zu einer Sache oder einem Menschen, ohne den man nicht leben will. Dabei kann es sich ebenso gut um ein Auto, eine Frau, einen Mann, einen Hund oder eine Ideologie handeln. Man kann deshalb sogar von einer Art Droge sprechen, wenn man so will. Und Menschen lieben Drogen, wussten Sie das? Hauptsache man kann sich stundenlang damit beschäftigen, sie verteidigen, sich über sie ärgern, über sie nachdenken, sie verbessern wollen etc.

Menschliche Liebe geht also immer auch mit einer zeitaufwendigen Beschäftigung einher, die meist sogar viel Geld kostet.

Wahre Liebe dagegen braucht nichts! Höchstens Raum und Zeit, die natürlich nicht vorhanden ist, wenn man sich ständig mit seinen Drogen beschäftigen muss. Menschliche Liebe verhindert somit die wahre Liebe. Natürlich kann man das auch anders sehen, so wie die „Dame“ hier:

Angst oder Liebe?

Genaugenommen besteht jedes grundlegende Motiv eines Menschen aus Angst oder Liebe. Wenn man aus Liebe handelt, handelt man frei, spontan, ohne Ziel und Zweck. Das Handeln selbst erfüllt einen. Wenn man aus Angst handelt, steht man unter Druck, will etwas erzwingen und schafft es letztendlich doch nie.

Das man so häufig nicht verstanden wird, auch wenn man es angeblich doch nur gut meint, ist nur eines der sich daraus ergebenden negativen Nebeneffekte. Schaun Sie doch mal hier

Es gibt keinen Zufall

Wenn sie auf diesen Link geklickt haben, ist auch das kein Zufall.

Zufall ist das, was Ihnen zu-fällt, wenn sie sich für etwas empfänglich gemacht haben. Das geschieht meist sogar unbewusst. Jede Antwort, die Sie suchen, ist immer nur im Hier und Jetzt zu finden. Vielleicht suchen sie in diesem Moment gerade eine Bestätigung, die Ihnen Recht gibt, vielleicht auch einen Lösungsvorschlag oder einen weisen Rat für ein Problem? Wie dem auch sei. Es ist eher unwahrscheinlich, dass das, was Sie gleich „zu-fällig“ erfahren können, Ihnen keine Erkenntnis über sich oder einen anderen ermöglicht.

Sie möchten das erfahren? Dann stellen sie doch jetzt einfach eine Frage und klicken Sie auf den Button.

(Ein "Zufallsgenerator" ermöglicht Ihnen auch mehrfach zu fragen. Sollten Sie dann dieselbe Antwort erhalten, ist auch das kein "Zufall")

Bitte stellen Sie Ihre Frage

Sie wollen mehr Geld?

„Geld ist Macht“ sagt man. Und das ist mehr als wahr.

Nur sollten wir aufpassen, dass wir nicht zum Spielball der Mächtigen werden. Oder sind wir es schon geworden?

Geld sinnvoll anlegen ist in der heutigen Zeit schwieriger denn je.
Ich jedenfalls biete ihnen an, mit ehrlichen, professionellen Freunden in eine von uns konzipierte Firma (als Gesellschafter) einzutreten und mit uns gemeinsam Wege zu ergründen und zu gehen, die unser Geld vor der kommenden Wirtschaftskrise rettet.
Sollten Sie sich fragen, warum sie immer noch so viel arbeiten und so wenig Geld verdienen oder Ihre Schulden nicht loswerden, oder Ihre Investments keine zufriedenstellenden Renditen erbringen, könnte Ihnen das folgende Video einen ersten Eindruck vermitteln, warum die meisten Menschen nie zu Geld kommen.

Schau‘n Sie doch mal hier

Die Kunst zu vertrauen!

Haben Sie schon mitbekommen, dass etwas in unserem Staate und auf dieser Welt irgendwie aus dem Ruder gerät? Haben auch Sie Angst, dass die gesicherte Zukunft in Frieden, Freiheit und Wohlstand doch nicht so sicher scheint, wie es uns in letzter Zeit vorgegaukelt wird? Könnte es sein, dass wir schon viel zu lange unseriösen und korrupten Politkern, Investmentbanken, selbsternannten religiösen Führern und nicht zuletzt falschen Freunden vertraut haben? Dann könnten Sie richtig liegen. So wie ich es sehe, ist es an der Zeit, dass wir wieder lernen, uns selbst (unserem Selbst) zu vertrauen. Unserem inneren Wissen und unserer Intuition. Aber wer hat überhaupt noch Zugang dazu? Und was ist unser Selbst? Erfolg und Glück war und ist noch immer abhängig davon gewesen, in wen und was wir investierten. In wen und was wir unsere Zeit, unser Geld, unsere Liebe etc. investieren und in wen und was wir in Zukunft nicht mehr investieren sollten. Dies geht mit der Frage einher, wem wir in Zukunft nicht mehr und wem wir stattdessen nur noch vertrauen sollten. Können Sie das? Der folgende Film könnte Ihnen hierbei Denkanstöße vermitteln.

Andreas Clauss "Crashkurs Geld und Recht"

Vorträge der Wissensmanufaktur

Wege aus der Krise

Jede Krise birgt in sich eine Chance. Sie zu erkennen und zu nutzen ist Kennzeichen erfolgreicher und glücklicher Menschen. Sie haben das Gefühl, dass wir uns auf dem Weg in eine Krise befinden, oder sie längst schon haben? Dann geben Sie nicht auf, sondern suchen Sie nach Lösungswegen. Einer könnte der folgende sein.

Schau‘n Sie doch mal hier

Begrüßung - Audio Datei

Dann passen wir zusammen und ich bin für Sie da.
Näheres können Sie hier aus der dieser Audio-Datei erfahren.